| Profil



2015 führte Angelika Fitz, Direktorin des Architekturzentrums Wien, ein Gespräch mit trans_city, wo wir über die Grundsätze unserer Arbeitsweise sprechen und besondere Aspekte einzelner Projekte beleuchten. Für jene, die mehr über die Gedankenwelt von trans_city erfahren wollen, hier ist einen Link zu diesem Interview >>>

 

trans_city ist ein Büro für Architektur und Stadtplanung.

Wir entwickeln innovative Konzepte für Stadtentwicklung, Wohntypologien, Bildungseinrichtungen und den öffentlichen Raum. Wir arbeiten dabei mit und an neuen Bausystemen – immer mit dem Anspruch, wegweisende, attraktive und kostengünstige Lösungen zu finden.

trans_city plant in vielen Ländern der Welt an Aufgabenstellungen, wo konventionelle Ansätze und Strategien nicht zum Ziel führen. Aber der Schwerpunkt unserer Tätigkeiten ist und bleibt Wien: Eine Stadt mit großer architektonischer Tradition, die für uns zugleich Standort, Inspiration und Labor ist.

trans_city betrachtet bei jedem Projekt den größeren sozialen Kontext; die gebaute Umwelt soll eine Bereicherung für die Menschen sein, die sie bewohnen und benutzen. Wir analysieren und respektieren die Bedürfnisse, Möglichkeiten und Interessen der unterschiedlichsten Protagonisten, jene der Bewohner und Nutzer ebenso, wie jene der Bauherren und Unternehmen.

Mit dem Ziel, gute und intelligente Architektur und Stadtplanung für ein breites Bevölkerungsspektrum verfügbar und erreichbar zu machen, schaffen wir sorgfältig gestaltete Stadt- und Wohnräume, die nachhaltig, identifikationsstiftend und – vor allem – schön sind.